Nach einer fast schon unglaublichen Leistung entscheidet Lars den Mai League Day mit einem sicheren Vorsprung für sich. Jochen verpasst mit einem fünften Platz den vorzeitigen Sieg in der Frühlings League und Lucas spielt eigentlich gar nicht mit und landet trotzdem auf dem zweiten Platz.

Nach der ersten Bahn hatten die ersten schon erwartet, dass Jochen seinen Sieg der Frühlings League beim Mai League Day perfekt macht. Denn wer einen Birdie auf Bahn 1 wirft, legt bereits hier einen Grundstein für einen späteren Erfolg. Doch Bahn 2 weckte wiederum die Hoffnungen auf etwas Spannung beim letzten League Day der Frühlings League im Juni. Jochen verfehlte hier nämlich das Mandatory und egalisierte mit einer vier seine vorherige zwei.

Es sind zwar erst ein paar Tage im Mai vergangen, aber um einen leeren Waldseilgarten zu erhalten, wird der Mai League Day in diesem Monat etwas früher als bisher ausgetragen. Es ist der zweitletzte League Day der Frühlingsleague und es war noch nie so knapp in der Gesamtwertung. Jochen benötigt zwar nur noch einen zweiten Platz um den Sieg der Frühlingsleague perfekt zu machen, allerdings fällt sein Handicap in diesem Monat auch recht stark. Wenn er zum Beispiel „nur“ eine 60 spielen würde, hätte er ein Handicap von 3,6 Würfen. Spielt in diesem Szenario jeder so wie im April, müsste Jochen sich mit dem zweitletzten Platz zufrieden geben. Wiederholt allerdings auch er seinen Score des letzten Monats hätte er es geschafft.

Der vierte League Day dieses Jahres, aber auch von dieser Frühlingsleague, wurde am vergangen Sonntag, dem 15.04.2012 ausgespielt. Trotz teilweise relativ starkem Regen fanden acht Spieler ihren Weg in den Freiburger Waldseilgarten. Der derzeitige Seriensieger Jochen kann sich allerdings bei allen Spielern bedanken, denn er hatte sich eine halbe Stunde verspätet und es wurde trotzdem auf ihn gewartet. Da der Waldseilgarten frei war, befanden wir uns auch nicht unter Zeitdruck und konnten die Bahnen am Stück durchspielen.

Die etwas längere Aufwärm- bzw. Trainingsphase, während auf Jochen gewartet wurde, brachte allerdings nicht unbedingt jedem etwas. Eindeutig stark startete Thomas mit zwei Birdies auf den ersten beiden Bahnen, vor allem auf Bahn eins ist dies eine glorreiche Leistung. Aber auch Jochen zeigte bereits auf Bahn eins mit einem Birdie, dass er seine Siege aus den letzten Monaten wiederholen möchte. Gordian, Lars und unser selbst ausgerufener Favorit Gildo mussten sich allerdings mit einer vier begnügen.

{jcomments on}Etwas verspätet, aber besser spät als nie, kommt jetzt auch noch ein Bericht zum März League Day. Bei bestem Wetter, es gab hauptsächlich Dauerregen, fanden sich überraschenderweise doch ganze fünf Spieler ein, um vor einer Woche den März League Day zu spielen. Mit TD, und Dauerteilnehmer, Jon vergnügten sich noch Thomas, Michi, Lars und Jochen. Da bereits angekündigt wurde, dass der Waldseilgarten gegen später für einen Kindergeburtstag Benutzung finden würde, ging man zuerst auf die Bahnen im freieren Teil um das Tipi herum.