{jcomments on}Es ist soweit. Der erste League Day der Heads Up League ist vorbei und man kann das erste Fazit ziehen. Die Markierungen der Bäume trägt stark dazu bei, dass auch das putten trainiert wird und die einfachen Schilder vereinfachen das Zurechtfinden auf dem Kurs. Die Teilnehmerzahl lässt sich noch verbessern und ein anderer Gewinner könnte am Ende auch stehen. Aber dies sollte sich bereits im nächsten Monat verändern.

Fangen wir von Anfang an. Gespielt wurde Kurs 2 am Hofwald in Heuweiler und somit der schwerste Kurs den wir in unserem Repertoire haben. Mit einem Par von 62 auf 18 Bahnen kann er sich sehen lassen. Die längste Bahn hat ganze 270m lang und somit eine Herrausforderung für so ziemlich jeden bei uns im Verein.

Mit dem dritten Sieg beim sechsten League Day hat Jon sein Ziel erreicht und die Winterhandicap League des Melbourne Disc Golf Clubs gewonnen. „Vor dem heutigen League Day lag ich noch 30 Punkte zurück, aber Chris hatte nicht den besten Tag.“ Jon hingegen hätte ohne Abzug des Handicaps den zweiten Platz belegt. Diesen allerdings geteilt mit zwei weiteren Spielern. Mit einer 57 hatte er ebenso seinen bisher besten Score, bei einer turnierähnlichen Runde erspielt.