Der Termin für die Heads Up Vereinsmeisterschaften muss nun doch geändert werden. Leider gab es im Nachhinein von einigen einen Änderungswunsch. Von daher findet die Vereinsmeisterschaft am 05.02.2011 statt. Ich hoffe dass dies keine Probleme aufwirft und trotz des geänderten Termins alle teilnehmen können. Oder eben gerade deswegen.

Um die Distribution und Auswahlmöglichkeiten an Kleidung zu vereinfachen, bzw. zu vergrößern mussten wir leider unser Logo etwas verändern. Das kam daher, da es sonst auf die meisten Materialien nicht druckfähig ist. Ich hoffe das trotz der Veränderung immer noch alle mit dem Logo zufrieden sind. Das eigentliche Logo bleibt uns, außer auf Kleidung, natürlich weiterhin erhalten und soll auch weiterhin uns symbolisieren. Ach ja die damit möglich gewordene Kleidung lässt sich im Mitgliederbereich über den Shirt Shop begutachten.

Da ich ja weiss, dass nicht alle ihre Emails lesen. Aber recht interessante Informationen in der Email waren, hier nochmal der komplette Text zum nachlesen:

HeuweilerChampionshipsSmallDie Deutsche Disc Golf Saison geht so langsam ihrem Ende zu. In Europa war bereits am Wochenende das letzte Turnier. Für Heads Up Freiburg bedeutet das, die Vorbereitungen für die Vereinsmeisterschaften beginnen.

Zum letzten Jahr wird es keine großen Veränderungen im Format geben. Da wir wieder gut essen wollen, setzt Jens auch dieses Jahr die Startgebühr fest. Es werden die gleichen Kurse gespielt (ausser jemand will einen neuen kreieren), wir werden wieder früh anfangen müssen und das Turnier muss wieder im Winter ausgetragen werden. Natürlich wird es auch dieses mal vereinsintern ausgetragen. Allerdings gibt es gleich zu Beginn der Vorbereitungen auch einige großen Veränderungen.

Für alle Freiburger die mal wieder nicht in der Mailingliste sind, ihre Mails nicht abrufen, oder nicht auf discgolf.de vorbei schauen. Die Straßbourger veranstalten vom 3. bis 5. September ein Turnier. Thomas hat uns bereits von dem Gelände erzählt als wir das letzte mal in Straßbourg zum golfen waren.

Alle Infos und einen Bericht vom Ewald gibt es bei discgolf.de