Nach fast einem Jahr Wartezeit erhielten wir jetzt eine Absage vom Heilig Geist Stift Freiburg. Wir hatten angefragt ob es Möglich wäre am Jesuitenschloss in Mehrzhausen einen Disc Golf Parcour zu errichten. Leider ist unser Plan nicht mit den Plänen des Pächters zu vereinbaren.

Für uns bedeutet das aber, dass wir nach einem neuen Gelände Ausschau halten müssen. Solang wir nichts neues haben müssen wir wohl in Heuweiler weiterspielen.

Das Turnier in Söhnstette darf man ruhig als ein Erfolgreiches verbuchen. Gordian hat es geschafft im vorderen Mittelfeld zu landen, Jon hat mit einer -2 auch ein sehr akzeptables Ergebnis erzielt und die anderen waren auch sehr zufrieden. Es war allerdings auch nur ein Putt and Approach Turnier, aber das Putten ist leider nicht unbedingt das einfachste.

Das nächste Turnier mit Freiburger Beteiligung steht an.

Und zwar werden wir zum ersten Mal ein Turnier in Söhnstetten bestreiten. Leider gehört das Turnier nicht zur German Tour, aber dafür wird es ein entspanntes Disc Golfen werden.

Mit dabei sind:


Jonathan Maas
Gordian Döring
Johannes Werner
Ruben Teshmar
Jochen Andris

Die Deutsche Meisterschaft ist vorbei. Wie zu erwarten war ist Simon Lizotte der neue deutsche Meister. Nachdem er bei der Europäischen Meisterschaft bereits den fünften Platz erspielt hat, war er der klare Favorit.

Auch zwei Spieler von uns waren dabei. Jon und Gordian konnten sich zum ersten Mal mit der Deutschen Elite messen und mussten dabei feststellen, dass sie da nicht mithalten können.

Es benötigt einen festinstallierten Kurs in Freiburg um ein produktives Training durchführen zu können.

Jetzt ist es amtlich. Von den Heads Up Freiburg spielen zwei Spieler (Gordian und Jon) bei den Deutschen Meisterschaften 2009 im Disc Golf mit. Für die beiden ist wird es sehr interesant zu sehen wie gut die Deutsche Elite Disc Golf spielt. Die Hoffnung besteht nicht die beiden letzten Plätze zu belegen.