wintertour

  • Wenn ein Turnier den Namen Inuit Cup hat, dann geht man eher davon aus, dass es kalt und frostig ist. Erst recht, wenn das Turnier dann auch noch zur Vodoo Dimension Wintertour gehört. Womit man Ende Februar eigentlich eher nicht rechnet, ist ein strahlend blauer Himmel mit viel Sonnenschein und ca. 15°C. Den Freiburger Spielern hat das bei dem letzten Turnier der Wintertour natürlich nicht gestört. Man war sogar wieder einmal mit einer recht großen Anzahl an Spielern vertreten. Denn es machten sich Zvonko, Mara, Gordian, Lars und Jon auf den Weg nach Zürich. Vor allem Zvonkos Teilnahme konnte man unter der Kategorie Erfolgreich verbuchen.